Rico Berger

Das Spiel mit Formen und Silhouetten, Mustern und Farben, mit Materialien und Techniken.

mail: rico_berger@t-online.de
tumblr: herr-berger@tumblr.com


404

Flimmern. Rauschen. Verzerren. Inspiriert von Bildstörungen wie dem weißen Rauschen am Fernseher und Pixelstörungen am Computerbildschirm ist eine Kollektion entstanden, die zwischen den Extremen Ordnung und Störung pendelt. Schnitte aus der klassischen Herrenmode – Hemden, Anzughosen und Mäntel – werden durch Asymmetrie und sportliche Elemente gestört. Edle Materialien wie Seide, Woll- und Kaschmirtuch und Ponyfell treten an gegen Zeltplane, Reflektorstoff und bestickten Filz. Dunkle Flächen werden gebrochen von flirrenden Mustern, digital und analog gedruckt oder gestickt. System versus Störung. Eine Kollektion der Gegensätze, die doch am Ende eine vollendete Einheit bildet.

 

Fibrillation. Noise. Distort. Inspired by image noise such as white noise on TV and pixelation on the computer screen, a collection has been created that oscillates between the extremes of order and disorder. Cuts from classic menswear – shirts, suit pants and coats – are disturbed by asymmetry and sporty elements. Fine materials such as silk, wool and cashmere cloth and pony fur compete against tarpaulin, reflector material and embroidered felt. Dark areas are broken by shimmering patterns, digital and analog printed or embroidered. System versus disorder. A collection of opposites that forms a perfect unity in the end.


 

Foto: Ariel Oscar Greith

H&M: Ariel Oscar Greith

Styling: Miriam (MBS)

Model: Marco

Ein Projekt von Rico Berger


Sieben

Meine Kollektion ist inspiriert von den düsteren und apokalyptischen Zeichnungen des niederländischen Malers Pieter Bruegel dem Älteren. Die sieben biblischen Todsünden – ebenso in Pieter Bruegels Kupferstichen dargestellt – waren Ausgangspunkt für meine Arbeit.
Eine skulpturale Kollektion bestehend aus außergewöhnlichen Materialien – diese verfremdet. Meterlange Bahnen Tüll anhand unterschiedlicher Siebdrucktechnologien beschichtet sowie schwerer Filz und alles in Schwarz – so elegant und konsequent kann Sünde sein.

 

Inspired by Pieter Bruegels dark, apocalyptic copper engravings of the seven deadly sins I created the sculptural collection „Sieben“. Endless panels of black net lace as well as heavy felt, coated with various screen printing technologies, formed into circle skirts, shirts and coats – living in sin never felt more noble and dapper.


 

Foto: Kamil Sobolewski

H&M: Rico Berger

Outfits: Rico Berger

Model: Judith

 

Ein Projekt von Rico Berger


Mit 70 hat man noch Träume

Das Leben ist eine wilde, abenteuerliche Reise. Zu Begin unserer Reise fragen wir uns oft, wohin es als nächstes geht. Wir träumen von fernen Ländern, schönen Frauen und Männern oder einem erfüllenden Beruf. Doch wie sieht es aus, wenn wir nicht mehr jung und frisch, sondern erfahren und gealteter sind? In dem Projekt „Mit 70 hat man noch Träume“ habe ich mich dieser Frage gestellt und zusammen mit dem 69-Jährigen Herrn Berg eine Kollektion entwickelt, die seine Traum -einmal ein großer Krieger sein- wahr werden lässt.

Das Projekt gewann den Giebichenstein Award und war unter den 7 besten Arbeiten für den Alterspreis der Boschstiftung.

 

Life is a wild and adventurous journey. At the beginning of our trip, we often wonder where it might go next. We dream of distant lands, beautiful women and men or a fulfilling career. But how does it look like  when we are no longer young and fresh, but experienced and aged? In the project „Mit 70 hat man noch Träume“ (=at 70 you still have dreams). I have asked this question and, together with the 69-year-old Mr. Berg, created  a collection that makes his dream of becoming a great warrior true.

The project won the Giebichenstein Award and was among the 7 best works of the Alterspreis at Bosch Foundation.


Foto: Marco Warmuth

H&M: Katharina Kraft

Outfits: Rico Berger

Model: Herr Berg

Ein Projekt von Rico Berger


Sportsgeist

Schwitzend und grunzend hieven sie ihre Gewichte. Die Adern pumpen pulsierend das Blut durch den ganzen Körper. Eine Welle der Extase überkommt sie, die aprupt von dem Gefühl der Enttäuschung abgeschnitten wird. Man kann immer noch weiter laufen, noch besser werden, noch stärker sein. Für meine Kollektion ließ ich mich von amerikanischen Profi-Sportlern inspirieren. Die aufgepumpten Schnitte wirken wie eine Karikatur dieser Muskelprotze, die knallig-bunten Muster zeigen die narzistische Selbstdarstellung der Sportler. Ein Cheerleader führt diese groteske Gruppe an, amerikanisch wohl beleibt statt mager wie es in den Medien propagiert wird.

Eine Kollektion mit einem kleinen Augenzwinkern.

Sweating and grunting they lift their weights. Pulsating veins are pumping blood through the body. A wave of ecstasy rushes through them, abruptly being cut off by the feeling of disappointment. You can still continue to run even better, be stronger. For my collection I got inspired by American professional athletes. The inflated garments look like a caricature of these beef-cakes, the gaudy-colored patterns show the narcissistic self-representation of athletes. A cheerleader as head of this grotesque group, tough and corpulent rather than lean as promoted in the media.

A collection with a little wink.


Foto: lichtform studios

H&M: Irena Zrno

Outfits: Rico Berger

Models: Julia, Irena, Marc, Robin

 

Ein Projekt von Rico Berger


Cocoon

Mysteriös, gefährlich und anziehend. Die riesige Tarantel schleicht umher auf der Suche nach neuer Beute. Eins mit der Dunkelheit trägt sie ihr Heim – ein gigantisches, eklig-klebriges Spinnennetz – stets mit sich. Ihre scharfen, krallenartigen Beine kratzen krächzend über die Geröllsteppe. Wer wird ihr nächstes Opfer sein?

Mysterious, dangerous and alluring. The giant tarantula sneaks around in search of new prey. One with the darkness she wears her home – a huge , nasty – sticky spider web – always with herself. Her sharp , claw-like legs scrape cawing over the gravel plains. Who will be her next victim ?


Foto: Marco Warmuth

H&M: Rico Berger

Object: Rico Berger

Model: Philipp

 

Ein Projekt von Rico Berger


Impressum